Zürcher Märchenbühne

Pippi in Taka-Tuka-Land

Kinderstück von Astrid Lindgren, Dialektbearbeitung von Erich Vock

5. Nov 2022 - 2. April 2023
Mi, Sa & So
Dauer: ca. 75 Minuten plus Pause
Sprache: Mundart
Alter: Ab 4 Jahren

Das Mitbringen von Kinderwagen ist nicht möglich.

Pippi Langstrumpf hat sich mit ihrem Affen Herr Nilsson und ihrem Pferd Kleiner Onkel in der Villa Kunterbunt sehr gut eingelebt. Eines Tages steht ein sonderbarer Mann im schwarzen Anzug im Garten der Villa Kunterbunt und will das Haus kaufen. Er glaubt natürlich nicht, dass die Villa einem Kind gehört, und erst als der Ortspolizist auftaucht und bestätigt, dass Pippi die rechtmässige Besitzerin ist, zieht der griesgrämige Mann unverrichteter Dinge ab. Bald schon schneit die nächste Überraschung ins Haus: Kapitän Langstrumpf kommt auf Besuch, und zwar mit der Absicht, seine Tochter auf die Südseeinsel Taka-Tuka mitzunehmen. Pippi will aber nicht ohne ihre Freunde mitkommen, und so heisst es die Eltern von Thommy und Annika davon zu überzeugen, dass die beiden Pippi begleiten dürfen. Das kostet einige Überredungskunst, aber schliesslich erhalten Annika und Thommy die Erlaubnis. Und bald schon beginnt für die Kinder eine abenteuerliche Reise und eine spannende und turbulente Zeit auf Taka-Tuka.

Mit: Ramona Fattini, Ronja Hasslinger, Bettina Kuhn, Léonie Palmer, Natalie Welti, Daniel Bill, Stephan Luethy, Thomas Meienberg, Rafael Luca Oliveira, Hubert Spiess
Regie: Erich Vock
Bühnenbild: Simon Schmidmeister
Musik: Matthias Thurow

Spielplan & Karten

Theaterkasse

Tel. +41 44 415 15 15

Di - Do & Sa 16 – 19 Uhr
(Freitag KEIN Vorverkauf)
Oktober bis März, zusätzlich:
Mi & Sa, 11 – 14 Uhr

Abendkasse, 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

ZVV-Ticket inklusive. Hin und Rückfahrt in der ZVV-Zone 110 sind im Eintrittsticket inbegriffen