SZENENWECHSEL-ABO 2021/22

MIT EINEM ABO IN VIER ZÜRCHER THEATER.
Für
244 statt 294 Franken.

Das Abo ist übertragbar, die Anzahl limitiert.

Ein Abonnement in Bewegung

Das Bernhard Theater, das Theater am Hechtplatz, das Millers und das Theater Rigiblick bieten seit einigen Jahren gemeinsam das Szenenwechsel-Abonnement an. Und damit die Möglichkeit, in einer Saison an jedem Haus ein kulturelles Highlight zu geniessen. Im Anschluss an die Vorstellungen finden jeweils Gespräche mit den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern statt. 

In der Theatersaison 21/22 sind vielleicht weiterhin Geduld und Flexibilität gefordert. Sie würden aber jeweils rechtzeitig per Mail über allfällige Änderungen informiert werden. Die Karten erhalten Sie bis spätestens 10 Tage vor Vorstellungsbeginn als print@home-Tickets vom jeweiligen Theater zugeschickt.

Wir treffen uns ein erstes Mal am 5. November zu I Hired a Contract Killer im Theater Rigiblick.

Bis dahin eine gute Zeit! Das Team des Szenenwechsels

Die Saison 2021/22 hat begonnen, es können keine Abonnements mehr bestellt werden.

Telefonische Abo-Bestellung

Bernhard Theater
Sechseläutenplatz 1
8001 Zürich

Tel. +41 44 268 66 99

Szenenwechsel_Vorschau_klein

Download Flyer

Saison 2021/2022

Veranstaltungen & Infos:

Theater Rigiblick
I Hired a Contract Killer

Eine Komödie nach dem Film von Aki Kaurismäki

Henri Boulanger will sterben. Aus Gründen, die zu persönlich sind, um hier erörtert zu werden. Da seine Versuche, seinem Leben ein Ende zu setzen, scheitern, heuert er schliesslich einen Profikiller an. Dieser Auftrag lässt sich nicht mehr stoppen, auch nachdem sich das Blatt längst gewendet hat und das Glück auf Henris Seite steht.

Mit: Hanna Scheuring, Silvester von Hösslin, Sebastian Krähenbühl, Sascha Bendiks und Jonas Rüegg

Regie: Daniel Rohr

Freitag, 5. November, 20 Uhr
Nummerierte Plätze

Bernhard Theater
Die Fledermaus
Eine liebenswerte Abrechnung mit Johann Strauss

Erleben Sie die Geschwister Pfister in Johann Strauss' berühmtestem Werk ohne Geigen und ohne Plüsch, dafür mit Bass, Gitarre und schrägen Rhythmen. Stefan Huber bringt den Klassiker in einer Form auf die Bühne, die Liebhaber und Hasserinnen von Operetten gleichermassen zu begeistern vermag.

Mit: Tobias Bonn, Christoph Marti, Max Gertsch, Franz Frickel, Diego Valsecchi, Gabriela Ryffel, Anette Lubosch, Ricardo Frenzel Baudisch und Susanne Eisenkolb

Regie: Stefan Huber, Musikalische Leitung: Kai Tietje

Mittwoch, 15. Dezember, 20 Uhr
Nummerierte Plätze

 

Millers
Mike Müller
Erbsache - Heinzer gegen Heinzer und Heinzer

Eine amtliche Komödie von und mit Mike Müller: EIne strenge Richterin, zwei ambitionierte Anwälte und drei verkrachte Geschwister sollen die Erbmasse eines Verstorbenen teilen, was bis zum Affektrausch führt, der in einem Zivilprozess überhaupt nichts zu suchen hat, was nicht zuletzt auch für den Verstorbenen gilt...

Dienstag, 25. Januar, 20 Uhr
Nummerierte Plätze

Theater am Hechtplatz
Komödie mit Banküberfall
Von Henry Lewis, Jonathan Sayer & Henry Shields

Der turbulente Theaterabend erzählt von einerm tollkühnen und gleichzeitig tollpatschigen Raubzug auf einen Diamanten und lässt die Belegschaft einer Provinz-Bank im wahrsten Sinne des Wortes kopfstehen.

Mit: Sabina Deutsch, Flavio Dal Molin, Eric Hättenschwiler, Rachele Pedrocchi, Fabio Romano, Markus Schönholzer, Jendrik Sigwart, Lavdrim Xhemaili, Peter Zgraggen u.a.

Regie: Dominik Flaschka

Donnerstag, 12. Mai, 19.30 Uhr
Nummerierte Plätze