AGB

Datenschutz

Ihre Angaben werden mittels SSL-Verschlüsselung und somit für Dritte unlesbar übertragen. Das heisst die von Ihnen eingegebenen Zeichen werden in einen Code umgewandelt, der nur von uns gelesen werden kann. Die übertragenen Personendaten oder Kreditkartennummern werden jederzeit vertraulich behandelt und keinesfalls weitergegeben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ticket-/Gutscheinkauf

Tickets und Gutscheine können über das Internet oder direkt an der Theaterkasse gekauft werden.
Gekaufte Karten und Gutscheine werden weder umgetauscht noch zurückgenommen.
Allfällige Ermässigungen müssen vor Kaufabschluss geltend gemacht werden.

 

Gebühren

Beim Ticket-/Gutscheinkauf an der Theaterkasse fallen keine Gebühren an.
Für Online-Buchungen wird eine Systemgebühr pro Auftrag erhoben. Maximal 10 Karten pro Auftrag:

E+Print-Ticket (Gutschein print@home)     CHF 0
Abholung                                                          CHF 5
Versand                                                             CHF 10
Beim Kartenkauf via Telefon wird eine Systemgebühr pro Auftrag erhoben.
Via Paymentlink:

E+Print-Ticket (Gutschein print@home)     CHF 0
Abholung                                                          CHF 5
Versand                                                             CHF 10
Direktbuchung (MPO):
E+Print-Ticket (Gutschein print@home)     CHF 5
Abholung                                                          CHF 5

Versand                                                             CHF 10

Für das nachträgliche Ausdrucken von Karten am Schalter wird eine Gebühr von CHF 5 pro Auftrag erhoben.
 

Ermässigungen

Ermässigte Eintrittskarten wie AHV, IV, Legi (bis und mit 29 Jahre), Kulturlegi und Theaterverein können telefonisch, persönlich an der Theaterkasse oder online erworben werden. Die Vorlage eines entsprechenden und gültigen Foto-Ausweises am Einlass ist zwingend.
Wenn vorhanden, können speziell fürs Web ausgewiesene Ermässigungen online geltend gemacht werden.
 

Bezahlung

An der Theaterkasse: Barzahlung, Gutscheine, Maestro, Postcard, Twint, Visa oder Mastercard.
Online: Visa, Mastercard, Postcard, Twint oder Sofortüberweisung, sowie Gutscheine erworben ab Februar 2021.
Via Telefon mit Paymentlink: Visa, Mastercard, Postcard, Twint oder Sofortüberweisung.

Via Telefon mit Direktbuchung (MPO): Visa, Mastercard oder Gutschein.
Gutscheine ausgestellt bis Januar 2021 können über das Internet nicht eingelöst werden.
 

Kaufabschluss online

Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden/der Kundin und dem Theater am Hechtplatz kommt zustande, wenn bestimmte Sitzplätze in einer bestimmten Vorstellung ausgewählt, die Kundendaten in die entsprechend gekennzeichneten Felder eingegeben, sowie das Zahlungsmittel ausgewählt und
durch Anklicken des Feldes "Jetzt kaufen" beim externen Payment-Dienstleister die korrekten Zahlungsangaben eingegeben wurden.
Jeglicher kommerzieller oder gewerblicher Weiterverkauf von erworbenen Eintrittskarten ohne vorherige Zustimmung durch das Theater am Hechtplatz ist untersagt.

 

Vorstellungsbesuch

Die gültige Eintrittskarte ist dem Einlassdienst unaufgefordert vorzuweisen. Stark beschädigte oder nicht mehr lesbare Eintrittskarten/-nachweise haben keine Gültigkeit. Gäste ohne gültige Eintrittskarten werden nicht zur Vorstellung eingelassen.

Der Einlass nach Beginn der Vorstellung wird nicht garantiert und kann aus Sicherheitsgründen sowie im Interesse der mitwirkenden Künstler*innen und der anwesenden Vorstellungsbesuchern*innen nur während Zwischenapplaus oder einer Umbaupause gewährt werden. Es besteht kein Anspruch auf den gelösten Kartenplatz. Den Anweisungen des Theaterpersonals ist bezüglich Einlasszeitpunkt sowie Verfügbarkeit der Plätze Folge zu leisten. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kartenpreises.

 

Platzangebot

Das Platzangebot für Ticketkäufe via Internet beschränkt sich auf die im Internet als verfügbar gekennzeichneten Sitzplätze.

Das Theater am Hechtplatz behält sich das Recht vor, den Bestuhlungsplan zu ändern und der Kundschaft andere (gleichwertige oder bessere) Plätze zuzuweisen, wenn durch die vorgenommene Änderung der gebuchte Platz nicht mehr verfügbar ist oder der Genuss der Vorstellung von diesem Platz aus wesentlich beeinträchtigt ist.
 

Spielplanänderungen

Sollte eine Vorstellung abgesagt werden, kann der Kunde/die Kundin die Tickets entweder auf eine andere Vorstellung derselben Produktion umtauschen, sofern keine Ersatzvorstellung geplant ist, oder der Kaufpreis inklusive Buchungsgebühren werden als Kundenguthaben weitergeführt. Dieser Anspruch verfällt, wenn er nicht binnen 10 Tagen nach dem eigentlichen Vorstellungsdatum geltend gemacht wird.

Bei Besetzungsänderung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises.
 

Rollstuhlplatz

Es steht maximal 1 Rollstuhlplatz zur Verfügung.
Dieser muss unbedingt telefonisch vorreserviert werden.

 

Februar 2021