Pressemitteilung

Lorenz Keiser

Früher sagte man seinen Namen, dann «Grüezi» und danach begann das Gespräch. Heute reduziert sich die telefonische Begrüssungsformel auf ein einziges Wort: «Wobisch?!» – Das stresst, denn wir haben genügend andere unbeantwortete Fragen im Kopf: Sollen wir getrocknete Heuschrecken kaufen? Warum ist die Milch aus Reis gemacht? Seit wann leide ich unter Kuhscham? Ist es vielleicht gut, dass wir nach Jahren der Gehirnwäsche zur Abwechslung vermehrt die Hände waschen? Und sollte man die Ausgangssperre für gewisse Leute nicht besser verlängern?

Einmal mehr redet Lorenz Keiser umwerfend komisch und treffend schamlos über die grossen Fragen der Welt. Einmal mehr spricht er einen Klartext, der Kopf und Zwerchfell gut tut. – «Wobisch?!» Wir haben keine Ahnung. Doch wir wissen, wo Sie nächsten Herbst sein sollten: Im Theater am Hechtplatz bei Lorenz Keisers neuem Programm!

Medienkontakt Theater am Hechtplatz:

Charlotte Staehelin | Schifflände 24 | 8001 Zürich
Tel.: +41 44 412 37 77
E-Mail: charlotte.staehelin@zuerich.ch

Presse-Bilder

( 783,5 KB )