Willkommen أهلا وسهلا

Komödie von Lutz Hübner & Sarah Nemitz

Schweizerdeutsche Erstaufführung

16. Jan Preview 50%
17./18. Jan Vorpremiere 25%

16. Jan - 24. Feb
PREMIERE 19. Jan
Mi - Sa 20 Uhr & So 18 Uhr
Dauer voraussichtlich: 2 Stunden
Sprache: Mundart Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Es ist eine schicke, grosszügige Loft in Zürich-West, die sich die fünf jungen gut aussehenden und gut situierten Menschen teilen. Man zelebriert das Schöne und das Gute und so verkündet der Anglistikdozent Benny denn auch ohne grosse Umschweife, er wolle sein Zimmer für ein Jahr geflüchteten Menschen aus der Asylunterkunft Glattfelden zur Verfügung stellen, derweil er in den USA einem Lehrauftrag nachgeht. Ausser der Dokumentarfilmerin Sophie, die die neue Zusammensetzung in ein Kunstprojekt ummünzen will, reagieren alle skeptisch bis ablehnend. Der WG-Ältesten Doro gehen die eigenen vier Wände als Ort für soziale Experimente dann doch etwas zu nah. Jonas befindet sich als Bankangestellter noch in der Probezeit und fürchtet um seine Ruhe und die schwangere Studentin Anna würde das Zimmer lieber ihrem Freund Achmed, einem Sozialarbeiter mit türkischen Wurzeln, zur Verfügung stellen. Lutz Hübner und Sarah Nemitz rütteln mit dieser Komödie geschickt an der Komfortzone unserer westlichen Wohlstandsgesellschaft. Sie legen die Ängste frei, die der rasante gesellschaftliche Wandel mit sich bringt und zeigen die Grenzen der gut gemeinten Toleranz auf.

Lutz Hübner zählt mit seiner Koautorin Sarah Nemitz zu den meistgespielten Gegenwartsdramatikern. Mit großem Gespür für Komik schaffen sie lebensnahe Figuren, die mehr mit uns gemein haben, als uns lieb ist.

Mit: Sabina Deutsch (Doro)
Wendy Güntensperger (Anna)
Sebastian Krähenbühl (Benny)
Nicola Perot (Achmed)
Anja Marina Schaerer (Sophie)
Reto Stalder (Jonas)

Regie: Andrea Zogg
Bühne: René Ander-Huber
Kostüme: Theres Indermaur
Lichtdesign: Simon Schmidmeister
Regie-Assistenz: Seraina Bamert
Produktionsleitung: André Nussbaumer

Spielplan & Karten

Theaterkasse

Tel. +41 44 415 15 15

Di – Sa, 16 – 19 Uhr

Oktober bis März, zusätzlich:
Mi & Sa, 11 – 14 Uhr

Tages-/Abendkasse:
1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

ZVV-Ticket inklusive. Hin und Rückfahrt in der ZVV-Zone 110 sind im Eintrittsticket inbegriffen