Nicolas Senn und Elias Bernet

Hackbrett meets Boogie-Woogie

Zusatzvorstellung

27. Dez 2020
So 18.30 Uhr
Dauer: 45 Min | PAUSE | 55 Min
Sprache: Mundart

Aufgrund der neu gültigen Bestimmungen des Bundes zur Eindämmung des Coronavirus sind bis zum 22. Januar 2021 alle Veranstaltungen an unserem Haus abgesagt.

Wir erstatten Betrag für bereits erworbene Karten automatisch zurück. Kartenbesitzer*innen wurden von uns per Mail direkt informiert.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit, wir freuen uns, Sie im 2021 wieder bei uns zu begrüssen.

Alles Gute wünscht das Team des Theater am Hechtplatz

Wenn der Hackbrettler Nicolas Senn auf den Boogie-Woogie-Pianisten Elias Bernet trifft, prallen zwei musikalische Welten aufeinander. Zwei Welten, die überraschend wohlklingend harmonieren. Mit ihrer kreativen Offenheit wagen sich die beiden Musiker vom traditionellen Appenzeller Wälserli zum packenden Hack'n'Roll und lassen verschiedene Stile verschmelzen. In einem packenden Duell beeindrucken die jungen Ostschweizer mit ihrer Virtuosität und zeigen sich von ihrer humorvollen Seite. So wird die unerwartete Kombination von alpenländischen Hackbrettklängen und bluesigen Piano-Grooves zu einem mitreissenden Ohrenschmaus.

Spielplan & Karten

Alle Informationen zu unseren Schutzmassnahmen:  theaterhechtplatz.ch/schutz

Theaterkasse

13. Mai - Auffahrt GESCHLOSSEN

Tel. +41 44 415 15 15

Di & Do 16 – 19 Uhr

ZVV-Ticket inklusive. Hin und Rückfahrt in der ZVV-Zone 110 sind im Eintrittsticket inbegriffen